+
HTCs VR-Brille Vive (hier mit Trackingmodulen und Controllern) soll ab April verkauft werden. Vorbestellungen sind ab Ende Februar möglich. Foto: HTC

Vorbestellung für VR-Brille HTC Vive ab Ende Februar möglich

Bald ist es soweit: Dann gibt es die VR-Brille Vive. Der Hersteller HTC hat angekündigt, dass sie ab April ausgeliefert werden kann. Wichtig: Beim Kauf daran denken, dass der Rechner kompatible sein muss.

Berlin (dpa/tmn) - Die virtuelle Realität nimmt Fahrt auf. HTCs VR-Brille Vive soll ab dem 29. Februar bestellbar sein. Das hat HTC-Manager Cher Wang dem britischen "Telegraph" bestätigt.

Die gemeinsam mit dem Spielegiganten Valve (betreibt die Plattform Steam) entwickelte Brille soll im April ausgeliefert werden und setzt wie die seit vergangener Woche bestellbare Oculus Rift für die Berechnung der Bilder auf einen leistungsstarken Computer.

Da viele aktuelle Computer dazu nicht in der Lage sind, müssen Kaufinteressenten zusätzlich zum bislang unbekannten Endpreis der Brille noch die Kosten für einen kompatiblen Rechner einplanen. Konkurrent Oculus verlangt für seine Brille in Europa rund 700 Euro.

Bericht im "Telegraph" (engl.)

Webseite htc vive

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
iPhone-Nutzern kann es passieren, dass die App-Icons nicht mehr auf dem Display auftauchen. Das heißt aber nicht, dass die Programme tatsächlich entfernt wurden. Ein …
Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino
Mit ein wenig Tuning holt man mehr aus dem Heimkino heraus. Rund um Fernseher, Beamer & Co gibt es viele Möglichkeiten, damit im Wohnzimmer das Bild noch besser aussieht …
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino
Wörterbuch in Microsoft Word bearbeiten
Bei Microsoft Word gibt ein Wörterbuch. Das lernt gerne dazu. Wie Nutzer es für Windows und macOS ändern können, wird hier Schritt für Schritt erklärt.
Wörterbuch in Microsoft Word bearbeiten
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos

Kommentare