Verbraucherzentrale München warnt

Vorsicht vor Mails mit Zip-Anhang

München - Die Verbraucherzentrale München warnt vor Mails mit gefährlichem Zip-Anhang: Derzeit gibt es eine neue Welle mit gefälschten Rechnungen.

Dabei missbrauchen die Versender Namen verschiedener Unternehmen. In den Mails ist die Rede von Abmahnungen wegen angeblich unbezahlter Rechnungen. Details der Bestellung seien in der Anlage zu finden, zudem wird mit dem Anwalt gedroht, falls nicht gezahlt werde.

Am besten gleich die Mails löschen und die Anti-Viren-Software stets auf dem neuesten Stand halten.

So machen Sie Ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones

Kommentare