BKA warnt vor Datenklau im Internet

Osnabrück. Das Ausspähen von Bank-, Kreditkarten- und Zugangsdaten für Verkaufsplattformen im Internet greift nach Einschätzung des Bundeskriminalamts immer stärker um sich.

„Wir beobachten mit großer Sorge, dass im Internet immer mehr persönliche Daten abgegriffen werden", sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke der Neuen Osnabrücker Zeitung zufolge. Es habe sich inzwischen im Netz eine florierende Untergrundwirtschaft entwickelt, „ein Wachstumsmarkt, dominiert von gut organisierten Kriminellen“.

Die Tricks der Daten-Hacker

Die Tricks der Daten-Hacker

Das BKA habe „im vergangenen Jahr annähernd 7.000 Fälle registriert, in denen Onlinebanking- und Kreditkartendaten sowie Zugangsdaten etwa für Verkaufsplattformen oder Premium-Telefonanschlüsse abgegriffen wurden“, erklärte Ziercke. Allein die Fälle von Angriffen auf Bankkonten seien 2009 um mehr als 60 Prozent auf 2.900 gestiegen.

Ziercke geht davon aus, dass inzwischen bis zu 700.000 Computer in Deutschland über eingeschleuste Schadprogramme infiziert sind und täglich von Kriminellen ferngesteuert werden können. Das verdeutliche, dass die registrierten Internet-Straftaten „nur einen kleinen Bruchteil des Gesamtbildes“ ausmachten. (apn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
"Willst du nicht ein paar Fotos machen?" Wer mit einer unbekannten Kamera hantiert, ist schnell überfordert. Wo stelle ich hier die Blende ein, welcher Knopf steuert die …
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant

Kommentare