WHO warnt vor gefährlicherem Vogelgrippevirus

- Geneva - Die Gesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) hat vor der wachsenden Gefahr eines neuen Virustyps der Vogelgrippe gewarnt. Es gebe immer mehr Zeichen, dass das Virus fähig sei, sich zu verändern und Widerstandsfähigkeit gegen die meisten bisher wirkungsvollen Medikamente zu entwickeln.

Das sagte Mike Perdue vom Influenza-Programm der WHO in Genf. Der Mediziner warnte außerdem davor, dass im Winter die Chance noch größer sei, dass eine Mutation entsteht. "Der H5N1-Typ des Virus schläft nicht. Er bedeutet eine Gefahr", sagte er. H5N1 kann auch Menschen gefährlich werden.

Die Chance, dass ein Virustyp der Vogelgrippe entstehe, der auch von Mensch zu Mensch weitergegeben werden könne, sei besonders groß, wenn viele Menschen an normaler Grippe erkrankt seien, meinte Perdue. Bei einer Ansteckung von Mensch zu Mensch könne es sich schneller verbreiten, so dass es zu einer weltweiten Pandemie mit besonders vielen Opfern kommen könnte. Bisher wird das Virus beim direkten Kontakt von Tieren auf Menschen übertragen.

Nach den Zahlen der WHO sind seit 2003 an der Vogelgrippe 251 Menschen erkrankt und 148 Menschen an der Krankheit gestorben. Besonders betroffen sei bisher Indonesien mit 52 Toten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare