Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt

Schnee, Sturmböen und glatte Straßen: DWD warnt weiterhin - A8 am Chiemsee gesperrt
+
Apple-Chef Steve Jobs bei der Präsentation des iPad

Warum das iPad mit weniger Apps geliefert wird

Beim iPhone sind sie selbstverständlich: Die ersten kleinen Programme sind schon vorinstalliert. Apple-Fans werden sich daher über das iPad wundern. Denn einge Apps werden fehlen.

Den 3. April werden sich die amerikanischen Apple-Fans schon im Kalender angestrichen haben. Dann startet in den USA der verkauf des neuen iPad. Doch die Ankündigungwarf auch Fragen auf, zum Beispiel nach den vorinstallierten Apps.

Denn offenbar fehlen auf dem iPad der Rechner, das Börsen- und Wetter-Programm und die Uhr. Im Internet wird bereits wild spekuliert, woran das liegen könnte. Bei Wiredvermutet der Autor, dass die fehlenden Programme wohl zum Gratisdownload im App-Store bereitstehen könnten. Möglich sei aber auch, dass die fehlenden Apps als Widgets auf dem iPad installiert seien.

Eine andere Erklärung hat der gewöhnlich gut informierte Blogger John Gruber parat: Die Vergrößerung der Apps vom iPhone auf das Format des iPad habe sei zwar technisch leicht möglich. Das Ergebnis habe aber Apple-Boss Steve Jobs nicht gefallen. Da Jobs nicht nur CEO, sondern auch Design-Guru des kalifornischen Unternehmens ist, seien die Apps vom iPad geflogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

35 Jahre Apple Lisa: Computerneuheit und Flop
Der Apple-Rechner Lisa gilt als einer der wichtigsten Computer der IT-Geschichte. Ein Jahr vor der Einführung des Macintosh unternahm Apple den ersten Versuch, eine …
35 Jahre Apple Lisa: Computerneuheit und Flop
Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Seit vielen Jahren begeistert die Rollenspielreihe Final Fantasy Gamer auf der ganzen Welt. Wer den neuesten Teil der Reihe in der maximal möglichen Grafikauflösung …
Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich

Kommentare