+
Facebook weiß so einiges über seine Nutzer.

Von Datenskandal betroffen?

Was Facebook über Sie weiß: Mit ein paar Klicks selbst testen

  • schließen

Das Misstrauen gegenüber Facebook wird immer größer. Was weiß Facebook eigentlich über seine Nutzer? Das kann jetzt jeder mit ein paar Klicks selbst herausfinden.

Experten sind sich mittlerweile einig, dass der jüngste Datenskandal kein Zufall war – sondern dass es angesichts der Datensammelwut des Netzwerks zwangsläufig zu solchen Vorfällen kommen muss. Aber was weiß Facebook tatsächlich über seine Kundschaft? Das kann jetzt jeder Nutzer mit ein paar Klicks selbst herausfinden. 

Der Weg dorthin führt über den kleinen, unauffälligen Pfeil rechts oben im blauen Balken der Facebook-Seite. Dort lassen sich die Einstellungen aufrufen. Hier können Sie entweder eine Kopie Ihrer Facebook-Daten herunterladen oder Sie klicken links auf „Werbeanzeigen“. Dort erfahren Sie, was Facebook über Sie weiß.In Rubriken wie „Deine Interessen“ oder „Deine Informationen“ können sich Nutzer informieren, welche Daten Facebook gesammelt hat. Und die Angaben löschen. Wer etwa Interessen aus seinem Profil entfernt oder Einstellungen für Werbeanzeigen verschärft, sorgt dafür, dass Facebook mit seinen Daten weniger Geld verdienen kann – und auch dafür, dass neugierige Versicherungen, Arbeitgeber oder Vermieter weniger über einen erfahren. Unter bit.ly/ca-check erfahren Sie, ob Sie vom Skandalum Cambridge Analytica betroffen sind.

Meistgelesen zu diesem Thema:

Zuckerberg: Auch meine Daten gingen an Cambridge Analytica

Marathon-Anhörung: Bei dieser Frage kommt Zuckerberg ins Schwitzen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
Um ihnen mehr Ausdruck zu verleihen, schmücken viele Messenger-Nutzer ihre Textnachrichten gern mit Bildern oder Piktogrammen. iMessage ermöglicht nun auch das Verwenden …
Bei iMessage Gif-Animationen einfügen
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von SSD-Festplatten sind um ein Vielfaches höher als bei klassischen Festplatten. Wer darüber nachdenkt, seinen PC damit …
SSD-Festplatten gerade besonders günstig
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Im Internet sah alles so gut aus. Aber als die Ware ankommt, ist der Traum geplatzt: Immer wieder werden Online-Käufer mit manipulierten oder ausgetauschten Produkten …
Die Tricks der Warenbetrüger beim Onlineshopping
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben
"Fallout 76" soll im November 2018 erscheinen. Doch PC-Gamer werden das Multiplayer-Spiel dann nicht wie seine Vorgänger auf der Steam-Plattform finden. Besser sie …
Bethesda will "Fallout 76" für PC online selbst vertreiben

Kommentare