+
Die Inhaltsstoffe eines Produkts werden oft versteckt oder ungenau angegeben. Mit der App "ToxFox" können sich Verbraucher über die genauen Inhaltsstoffe informieren. Foto: David Ebener

Wegweiser beim Einkauf

Was steckt drin? App ToxFox zeigt Giftstoffe in Produkten

Ohne Aluminium, ohne Parabene - die Liste der Inhaltsstoffe, die unter Umständen schädlich sein können, ist lang. Doch Giftstoffe werden oft sehr ungenau angegeben. Eine App vom Bund für Umwelt und Naturschutz will mehr Überblick schaffen.

Berlin (dpa/tmn) - Welche Inhaltsstoffe ein Produkt enthält, ist auf den ersten Blick nicht immer genau zu erkennen. Auch die Inhaltsangaben helfen Laien häufig nicht weiter. Die App ToxFox ( Android und iOS) will hier Abhilfe schaffen. Das vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) entwickelte Programm erlaubt das Einscannen des Barcodes von Produkten. Im nächsten Schritt wird dann angezeigt, ob es besonders gefährliche Inhaltsstoffe gibt.

Ist ein Produkt noch nicht in der Datenbank gelistet, können Verbraucher über die App eine Anfrage an den Hersteller stellen. Laut EU-Chemikalienverordnung ist der dazu verpflichtet, binnen 45 Tagen auf Nachfrage Auskunft zu geben. Die App unterstützt dabei. Antworten werden gespeichert und stehen anschließend allen Nutzern zur Verfügung.

ToxFox für iOS

ToxFox für Android

Informationen zum Auskunftsrecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare