+
Website des Tages: Bildmanipulation bei Hochglanzmagazinen

Website des Tages: Girlpower

Schlanke Frauen mit Atombusen und Sixpack bepackte Kerle - Wie uns die Hochglanzmagazine dabei ein X für ein U vormachen, zeigt die Website des Tages.

In Männer-, Frauen- und Lifestylemagazinen werden auf den Titelseiten meist manipulierte Fotos von Promis und Models mit vermeintlichen Idealmaßen gezeigt. Das hier gerne mal ungehemmt manipuliert wird, zeigt eine Kampagne der Werbeagentur "Forsman & Bodenfors". Die Kampagne wurde für das schwedische Gesundheitsministerium entwickelt und soll vor allem Mädchen und junge Frauen über den Betrug aufklären.

In einer interaktiven Demonstration wird auf der Website der Agentur gezeigt, wie durch digitale Bildbearbeitung aus einem Teenager einer Glamour-Girl gemacht wird. Klicken Sie dazu auf der Website einfach auf die Bildstrecke. Es öffnet sich anschließend ein neues Fenster. Dort können Sie mit Hilfe eines Schiebereglers die einzelnen Bearbeitungsschritte nachvollziehen, die aus dem Teenager ein covertaugliches Glamour-Girl gemacht haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Photoshop Fehler anzeigt
Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zeigt mitunter wenig aussagekräftige Warnhinweise an. Die Lösung des Problems ist oft recht einfach. So kann es etwa ausreichen, …
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nicht jedes Bild muss scharf sein. Unschärfe ist ebenso interessant. Vor allem in der Natur. Doch was tun, wenn sich gerade nichts bewegt? Dann muss der Fotograf selbst …
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen

Kommentare