+
Verbindet Freunde: Das soziale Handynetzwerk Aka-Aki.

Deutsches Start-Up gewinnt Internet-Oscar

Jährlich werden die Webby Awards für herausragende und kreative Webseiten und Mobile Dienste vergeben. Das Berliner Unternehmen Aka-Aki wurde als einer von 67 ausgezeichnet.

10.000 Angebote waren für die Webbys nominiert. In 67 Kategorien wurden jetzt Gewinner bekannt gegeben: vom besten Web-Künstler (keithtyson.com) über die beste Finanzberatung (mint.com) bis zur besten Tourismusseite eines Landes (justaddnewzealanders.com).

Auch mehrere deutsche Seiten wurden ausgezeichnet. So erhielt Adidas einen Webby für die beste Homepage und das Handyprogramm Aka-Aki wurde als bestes mobiles soziales Netzwerk ausgezeichnet. Mit Aka-Aki kann man sich übers Handy mit Freunden verbinden. Das Programm zeigt auch an, welche Freunde sich in der Nähe befinden. Spiegel Online bietet eine Bildergalerie der Gewinner an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung
Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose …
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung
Google-Assistent unterstützt mehr als 1500 Smart-Home-Geräte
Die Lieblingsmusik abspielen oder einen Tisch im Restaurant reservieren - der persönliche Assistent von Google soll den Alltag erleichtern. Die Zahl der …
Google-Assistent unterstützt mehr als 1500 Smart-Home-Geräte
Das ist beim Monitorkauf wichtig
Wer einen neuen Monitor für den heimischen Rechner kaufen will, muss sich nicht nur über die technischen Anforderungen informieren. Auch ergonomische Aspekte sollten …
Das ist beim Monitorkauf wichtig
Den Internet-Anschluss mit Nachbarn teilen
In Wohngemeinschaften ist es normal. Doch eigentlich könnte man das Internet doch auch mit den Nachbarn teilen, oder? Die Idee: Wenn mehrere den Anschluss nutzen, wird …
Den Internet-Anschluss mit Nachbarn teilen

Kommentare