+
Wer verbraucht wieviel? Breathing Earth macht Statistiken erklärbar.

Webseite des Tages: Breathing Earth

Die Seite Breathingearth.net verpackt Statistik anschaulich: Eine Weltkarte zeigt die Geburten- und Todesrate an, doch vor allem den CO2-Verbrauch der einzelnen Länder.

Schon nach vier Sekunden wurde die ersten tausend Tonnen CO2 ausgestoßen, jede Sekunde sterben mehrere Menschen, doch noch mehr werden geboren. Überall blinkt es rot - Rot steht für die Länder, die gerade die nächsten tausend Tonnen CO2 verbraucht haben.

Breathing Earth, zu deutsch atmende Erde, verpackt kaum greifbare Statistiken in einer Weltkarte, die genau zeigt, was wo passiert. Geht man mit dem Mauszeiger über die Länder, wird deren Bevölkerung, CO2-Ausstoß pro Kopf, Geburts- und Todesraten einzeln angezeigt. Außerdem weisen rote und grüne Pfeile darauf hin, ob das Land seine Umweltverschmutzung zum Vorjahr reduziert hat oder nicht.

Die Daten stammen nach Angabe der Seite einmal vom CIA World Factbook, zum anderen von den Vereinten Nationen - allerdings sind die CO2-Statistiken aus dem Jahr 2004. Man könne also davon ausgehen, dass der Ausstoß mittlerweile weiter gestiegen ist, merkt der Autor der Seite, Dawid Bleja, an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery kooperieren beim Aufbau eines neuen Streaming-Dienstes. Es soll neben einem breiten werbefinanzierten Angebot auch …
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.