+
Der berühmte Morgenkaffee: Jeder hat seine eigene Routine im Alltag.

Webseite des Tages: Die Routine von Berühmten

Morgens vier Stunden im Bett liegen, immer das gleiche Gericht am Mittag - jeder hat seine Routinen im Alltag. Daily Routine sammelt die von berühmten Künstlern und Politikern.

Winston Churchill hatte wohl ein sehr bequemes Bett. Der ehemalige britische Premier wachte zwar um halb 8 Uhr auf, verließ die Schlafstätte jedoch nicht vor 11. Im Bett frühstückte er, las alle nationalen Zeitungen und diktierte seiner Sekretärin. Solche und andere Routinen hat die Seite Daily Routines aus Interviews, Homestories und Nachlässen ausgegraben. Ein lesenswertes Sammelsurium an Spleens und Eigenarten.

Der britische Lyriker W. H. Auden machte es sich einfach: Am Morgen nahm er die Aufputschdroge Speed, um in Fahrt zu kommen. Am Abend schluckte er Beruhigungsmittel, um schlafen zu können. Diese Balance hielt er 20 Jahre, heißt es bei Daily Routine.

Der deutsche Maler Gerhard Richter findet seine alltägliche Sicherheit im Mittagessen, das ihm ein Angestellter serviert. Jogurt, Tomaten, Brot, Olivenöl und Kamillentee sind alles, was er dann zu sich nimmt. Acht Stunden arbeitet er am Tag, wobei mittlerweile sieben Stunden für Papierkram anfällt und nur noch eine Stunde zum Malen. Mehr der interessanten Artikel lesen Sie auf Daily Routines.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare