+
Zeigt Kurzfilme aus aller Welt: The Hyde Tube.

Webseite des Tages: The Hyde Tube

The Hyde Tube ist ein Leckerli für Filmfreunde ebenso wie für Regisseure. Die einen können sich Kurzfilme ansehen, die anderen um Arbeit buhlen.

The Hyde Tube ist ein Projekt der französischen Produktionsfirma Mr. Hyde. Eigentlich will sie auf ihrer neuen Webseite Kunden und Regisseure zusammenbringen. Die wunderschöne und liebevoll gestaltete Webseite ist aber auch für Filmfreunde sehenswert.

Öffnet sich die Hyde Tube im Browser, ertönen Klingeln und Rasseln, und man sieht eine riesige Übersicht an Szenenbilder. Die Bilder führen je zu einem Kurzfilm, den man sich ansehen kann. Über 100 Regisseure machen bei der Hyde Tube schon mit, schreibt Motionographer. Auf der Startseite geben sie Kostproben ihres Könnens - neben konventionellen Macharten gibt es auch Stop Motion, Animation und vieles mehr. So lernt man gleichzeitig neue Kurzfilme kennen und noch unbekannte Regisseure.

Den eigentlichen Sinn der Hyde Tube erklärt Motionographer auch. Kunden können dort einen Regisseur bitten, ihre Filmidee umzusetzen. Der Regisseur erstellt in drei bis fünf Tagen ein Treatment, in dem er zusammenfasst, wie man die Idee realisieren könnte. Dafür gibt es schonmal Geld. Danach wird entschieden, ob Regisseur und Kunde an dem Projekt weiter gemeinsam arbeiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Um bei Instagram oder Snapchat einen guten Eindruck zu machen, kommt es auf die richtigen Bilder an. Viele iOS-Nutzer greifen daher auf das Bildbearbeitungsprogramm …
Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese …
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer
Statt weltweit twittern lieber lokal kommunizieren? Das ermöglicht die Plattform Jodel. Nutzer können sich im Umkreis von 10 Kilometern mit anderen austauschen - und das …
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer
App gegen Hasskommentare von Nutzern gut angenommen
Viele Internnutzer unterstützen das Vorhaben, Hassbotschaften aus dem Internet zu verbannen. Die aus Österreich stammende App "BanHate" erleichtert es ihnen. Auch in …
App gegen Hasskommentare von Nutzern gut angenommen

Kommentare