+
Was für ein Ausblick. Aber reicht das aus, um zwei Minuten lang nichts am Computer machen? Screenshot: donothingfor2minutes.com Foto: Donothingfor2minutes.com

Webseite lädt zu zwei Minuten Ruhe ein

Wer viel hektisch am PC herumklickt, sollte zur Entspannung die Seite dothingfor2minutes.com aufrufen. Denn die lädt mit beruhigenden Bildern von Wellen und Wolken plus einem Countdown zum Abschalten ein.

Berlin (dpa/tmn) - Ein Sonnenuntergang am Meer, wenige Wolken schweben vorbei, über der See kreisen Möwen. Dazu rauschen sanft die Wellen am Strand und ein Countdown läuft. Ein Countdown?

Die Webseite donothingfor2minutes.com liefert dieses entspannende Kombination, garniert mit der Einladung, einmal für zwei Minuten nicht zu tun. Stattdessen soll der Besucher der Seite auf das Meer blicken und dem Rauschen der Wellen zuhören.

Wer dies einmal ausprobiert, stellt fest: Zwei Minuten können ganz schön lang sein. Vor dem Computer zu sitzen und 120 Sekunden weder Tastatur noch die Maus zu berühren, ist eine große Herausforderung. Schnell wird man abgelenkt und klickt doch irgendwo hin. Die Macher der Seite wissen das natürlich. Und wer verbotenerweise doch Aktivität am Rechner zeigt, stoppt den Countdown und bekommt die nächste Chance, doch einmal für zwei Minuten abzuschalten - notfalls immer und immer wieder.

donothingfor2minutes.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare