+
Ist die Webseite kaputt oder liegt es am Computer, dass man keinen Zugriff bekommt? Die Webseite "downforeveryoneorjustme.com" verrät es. Screenshot: downforeveryoneorjustme.com Foto: downforeveryoneorjustme.com

Webseite oder Rechner kaputt? Dieses Werkzeug zeigt es

Gelegentlich passiert es, dass Webseiten sich nicht öffnen. Internet-Nutzer stehen dann vor dem Rätsel, wo der Fehler liegt. Die Seite "downforeveryoneorjustme.com" hilft ihnen, es herauszufinden.

Berlin (dpa/tmn) - Man ruft eine Webseite auf, es tut sich aber minutenlang nichts? Auch ein Klick auf den "Aktualisieren"-Knopf hilft nicht? Passiert beim Stöbern im Netz genau das, gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten.

Wenn alle anderen Webseiten normal funktionieren, kann es an der Leitung nicht liegen. Bleibt also nur noch übrig, den Fehler auf dem eigenen Rechner zu suchen - oder die Webseite ist wegen technischer Schwierigkeiten nicht erreichbar. Auf der Webseite "downforeveryoneorjustme.com" gibt es erste Antworten. Einfach die komplette Webadresse der betroffenen Seite eintippen und "Enter" drücken. Im Hintergrund sendet die Seite dann eine Anfrage an die betreffende Webadresse und findet heraus, ob sie tatsächlich nicht erreichbar ist - oder ob man als einziger keinen Zugang bekommt.

Webseite www.downforeveryoneorjustme.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der …
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
Auf der Suche nach einem neuen Planeten für die Menschheit erleben Spieler in "Genesis Alpha One" abwechslungsreiche Abenteuer. Das an sich bekannte Szenario wird als …
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
Zocken, Gucken, Kostümieren - zur Gamescom in Köln werden wieder Hunderttausende Spielefans erwartet. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr der E-Sport, die Kanzlerin …
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität
Ein Highlight der Gamescom kommt vom isländischen Entwickler CCP Games und bringt virtuelle Realität und Sport zusammen. Bei "Sparc", einer absurden Mischung aus Tennis, …
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität

Kommentare