+
Wo kommt die herrenlose Hand her? Da hat ein Designer nicht aufgepasst.

Webseite des Tages: Photoshopdisasters

Ein gemeiner Designer nimmt sich all der fehlerhaften Collagen, Montagen und Retuschen an, die es durch die Endkorrektur der Magazine geschafft haben.

Dieser Autor hat kein Erbarmen. Mit bissigen Kommentaren macht er sich über jeden Mediendesigner lustig, der sich einen Fehler erlaubt hat. Spaß haben daran nicht nur Leute vom Fach.

Denn über fehlende Arme, herrenlose Hände (wie in obigem Bild), schlecht retouchierte Landschaften und sinnlos verlängerte Hälse können Alle lachen. Vor allem, weil der Autor von Photoshopdisasters die Missgeschicke nicht nur auf privaten Blogs findet, sonder tatsächich auch bei den ganz Großen: in Werbeanzeigen und sogar auf Titelblättern der auflagenstarken Magazine. Fehler sind menschlich. Und Schadenfreude?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare