+
Spotted by locals: Einheimische geben Reisetipps für ihre Stadt.

Webseite des Tages: Spotted by locals

Genervt von überfüllten Stränden, Bars voller Touristen und lauter Deutschen im Urlaubsort? Spotted by locals hat Reisetipps für europäische Großstädte - ausgesucht von deren Bewohnern.

21 Städte umfasst die Seite Spotted by Locals - frei übersetzt: von Einheimischen entdeckt. Darunter befinden sich die Großstädte Europas, wie London, Stockholm und Zagreb, aber auch deutsche Städte wie Berlin und Hamburg.

Sanne und Bart van Poll, ein reiselustiges Paar aus Amsterdam, hat die Seite initiiert und verliest die Autoren der Cityblogs per Hand. Ausgesuchte Einwohner schreiben über ihre Lieblingswiesen, Kneipen, Restaurants und Ausflugsorte. So können Reisende die Städte fernab des Mainstream und der Touristenmassen erkunden. Allerdings richtet sich die Seite vornehmlich an junge Reisende. Doch auch alle anderen finden hier und da einen Ort, der ihnen gefallen könnte. Die Seite wurde 2009 mit dem Lonely Planet Award für den besten Reise-Blog ausgezeichnet. Ein Interview mit den Initiatoren hat die Süddeutsche Zeitung geführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Wer Speichermedien nur löscht, lässt mitunter viele wertvolle persönliche Daten auf ihnen zurück. Damit diese nicht in falsche Hände geraten, müssen ausrangierte …
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an

Kommentare