+
Eine Spinne von oben: Diese Installation hat der Betrachter vor dem Guggenheim-Museum in Bilbao gefunden.

Webseite des Tages: Der Betrachter

Google Earth bildet die ganze Welt ab. Dazwischen verstecken sich Bildfehler, Häuser von Stars und jede Menge Kuriositäten. Irgendwer muss die ja sammeln - der Betrachter.

Der Betrachter ist eine Community, in der die besten, witzigsten und kuriosesten Bilder von Google Earth hochgeladen werden. Eine Boeing vor John Travoltas Haustür, eine Tischtennisplatte im Meer und eine Wiese, auf der gleichzeitig Sommer und Winter ist.

Irgendjemand hinter dem Betrachter scheint zu viel Zeit zu haben - gut für alle Nutzer, denn sie können sich Bilder dieser Erde angucken, die ihnen sonst wohl nicht aufgefällen wären.

In unterschiedlichen Kategorien sind Filmsets abgebildet, Häuser von Stars, Kurioses, Unglücksorte und vieles mehr. In der Warteschlange stehen Beiträge, die noch nicht veröffentlicht wurden. Dort können die Nutzer abstimmen, ob ein Bild es wert ist, betrachtet zu werden. Wer selbst etwas Spannendes findet, kann es dem Betrachter auch melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Was ist passiert? In "Life is strange" sammelt die junge Max Spuren auf der Suche nach einer verschwundenen Schulfreundin. Das Episoden-Abenteuer gibt es nun auch für …
"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Auf die Suche, fertig, los: Auf dem iPad wird gerade gesucht und gesucht. Denn das Wimmelbildspiel "Hidden Folks" verzaubert Spieler mit seinen Schwarzweiss-Zeichnungen. …
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Die Adventszeit ist die Zeit der festlichen Momente und besonderen Augenblicke, die man gerne auf Fotos festhält. Auch in den App-Charts macht sich das bemerkbar. So ist …
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Ein gutes halbes Jahr nach den Varianten für PC, XBox und Playstation kommt das Rätsel-Adventure Rime nun auch auf der Nintendo Switch an. Und sorgt prompt für gute …
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip

Kommentare