+
Eine Spinne von oben: Diese Installation hat der Betrachter vor dem Guggenheim-Museum in Bilbao gefunden.

Webseite des Tages: Der Betrachter

Google Earth bildet die ganze Welt ab. Dazwischen verstecken sich Bildfehler, Häuser von Stars und jede Menge Kuriositäten. Irgendwer muss die ja sammeln - der Betrachter.

Der Betrachter ist eine Community, in der die besten, witzigsten und kuriosesten Bilder von Google Earth hochgeladen werden. Eine Boeing vor John Travoltas Haustür, eine Tischtennisplatte im Meer und eine Wiese, auf der gleichzeitig Sommer und Winter ist.

Irgendjemand hinter dem Betrachter scheint zu viel Zeit zu haben - gut für alle Nutzer, denn sie können sich Bilder dieser Erde angucken, die ihnen sonst wohl nicht aufgefällen wären.

In unterschiedlichen Kategorien sind Filmsets abgebildet, Häuser von Stars, Kurioses, Unglücksorte und vieles mehr. In der Warteschlange stehen Beiträge, die noch nicht veröffentlicht wurden. Dort können die Nutzer abstimmen, ob ein Bild es wert ist, betrachtet zu werden. Wer selbst etwas Spannendes findet, kann es dem Betrachter auch melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare