+
Keine Bilder: Manche schaffen es trotzdem, zu fotografieren.

Webseite des Tages: Fotografieren verboten

Für Strictly No Photography begeben sich die Fotografen dorthin, wo sie keine Bilder machen dürfen: In Museen, Theatern, Kinos, Shoppingcentern und auf Uni-Geländen.

Allerhand Bilder von durchgestrichenen Kameras, schiefe Aufnahmen von Kunstwerken und wackelige Fotos von Gebäuden finden sich auf der Webseite Strictly No Photography. Die Seite fordert Fotografen dazu auf, Bilder zu machen, wo Bilder nicht erwünscht sind.

Die Macher der Seite erklären ihr Ziel so: "Hier seht ihr Alles, was ihr immer sehen wolltet, aber nicht durftet. Diese Bilder reichen vom Alltäglichen bis zum Hintergründigen. Jedes Bild ist ein kleines Stück Kunst, weil es die persönliche Freiheit ausdrückt." Deutlich weisen die Admins ihre Nutzer jedoch darauf hin, keine Gesetze zu brechen und durch das Fotografieren niemanden zu belästigen.

Sehenswert sind die Bilder allemal, vor allem, weil teilweise schöne Aufnahmen von verlassenen Gebäuden und leergefegten Plätzen zu sehen sind. Bilder, die so in jeder Galerie hängen könnten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem

Kommentare