+
In Chrome lassen sich Webseiten unter dem Menüpunkt "Drucken" als PDFs abspeichern. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn

Druck-Funktion

Webseiten in Chrome als PDF speichern

Wer sich den Inhalt einer Webseite im Chrome-Browser langfristig sichern möchte, kann dies über einen PDF-Druck erledigen. Das ist praktisch und über wenige Klicks möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Im Gegensatz zu bedrucktem Papier können sich Webseiten jederzeit verändern. Informationen werden ausgetauscht, oder sie sehen plötzlich anders aus. Wer eine Seite zu einem bestimmten Zeitpunkt festhalten möchte, kann sich davon eine PDF-Datei speichern.

Im weit verbreiteten Browser Chrome funktioniert das recht einfach: Nach dem Öffnen der Seite auf das Symbol mit den drei Punkten oben rechts klicken und den Menüpunkt "Drucken" auswählen. Anschließend muss noch das Ziel auf "Als PDF speichern" umgestellt werden. Mit Speichern wird die Seite als PDF abgelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Das Deaktivieren von WLAN und Bluetooth ist beim Betriebssystem iOS 11 etwas umständlicher als bei seinem Vorgänger. Es sei denn man nimmt eine Abkürzung über die …
3D-Touch löst WLAN- und Bluetooth-Problem von iOS 11
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
Digitalkameras werden immer besser - und mit ihnen die Bildqualität. Da sehen alte Fotos nicht mehr so attraktiv aus. Eine Webseite hilft dabei, diese auf den neuesten …
Webseite hilft beim Verbessern pixeliger Fotos
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Interview mit Thomas Kaspar, Chief Product Officer und Chefredakteur der Zentralredaktion.
„Digitalisierung krempelt auch das letzte kleine Geschäft um“
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen

Kommentare