+
Wer lebt hier? Jochen Gerz macht aus Wohnen Kunst.

Website des Tages: 2-3 Strassen

Der Künstler Jochen Gerz will die Menschen ins Ruhrgebiet holen. Dort sollen sie ein Jahr mitfrei wohnen und an einem Buch mitarbeiten.

Bewerben kann sich jeder. Bisher sind es 1600, die an Jochen Gerz' Kunstprojekt 2-3 Straßen teilhaben wollen und sie kommen aus ganz Europa, einer sogar aus Shanghai.

Trotzdem kann man sich noch bewerben, sagte der Künstler im Interview mit jetzt.de, dem Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung.

In drei Städten des Ruhrgebiets hat Jochen Gerz Wohnungen angemietet: in Dortmund, Duisburg und Mühlheim an der Ruhr. Derjenige, der genommen wird, wohnt ein Jahr mietfrei in der Wohnung. Dafür soll er einen Text über sein Leben in dieser Wohnung schreiben. Der fließt gemeinsam mit Erfahrungen der früheren Mieter in ein Buchprojekt.

2-3 Straßen ist Teil des Kulturprogramms Ruhr.2010. Gerz hat schon andere Projekte dafür realisiert, wie den Platz des europäischen Versprechens. Die Bewerbungsfrist für 2-3 Straßen wurde bis zum 8. Februar verlängert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ubisoft kündigt "Anno 1800" an
Der Spieleherstellen befeuert wieder einmal die Faszination an Zeitreisen. Diesmal geht es mit "Anno" jedoch nicht in die Zukunft, sondern zurück in die Vergangenheit. …
Ubisoft kündigt "Anno 1800" an
"Age of Empires IV" - Vom alten Rom bis in den Wilden Westen
Einfach in eine andere Epoche reisen - wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht? "Age of Empires" macht es möglich: Spieler drehen hier am Rad der Geschichte. Eine …
"Age of Empires IV" - Vom alten Rom bis in den Wilden Westen
Bei zweifelhaften Technik-Shops lohnt ein Blick in die AGB
Die Freude über das preiswert erworbene Smartphone ist zunächst groß. Doch beim Erhalt des Gerätes stellt der Online-Kunde etwa fest, dass es sich nicht um Neuware …
Bei zweifelhaften Technik-Shops lohnt ein Blick in die AGB
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC

Kommentare