+
Live-Videoportal qik.com

Website des Tages: qik.com

Mit Hilfe eines Live-Videoportals kann jeder Handy-Besitzer Videos direkt im Internet veröffentlichen.

"Qik - See what happens" ist ein Live-Videoportal. Das bedeutet: Menschen überall auf der Welt können ihre Erlebnisse nahezu in Echtzeit online stellen und der Familie, Freunden oder Geschäftspartnern ihre Videoclips zeigen.

Und so funktioniert's: Der Nutzer braucht ein Kamera-Handy (hier geht es zu einer Liste, die qik unterstützt). Darauf lädt er sich eine Software von der Internetseite des Anbieters. Wenn er nun mit dieser Software über sein Handy etwas aufzeichnet, wird der Clip direkt ins Internet übertragen.

Wer die Aufzeichnungen sehen darf, kann für jeden Clip neu definiert werden. Der Nutzer kann ihn öffentlich machen, dann ist er für alle Internetnutzer verfügbar, oder aber nur für bestimmte Personen oder Gruppen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare