Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Letzte Vorbereitungen: Nicht alle Hochzeitsbilder sind schmeichelhaft - dafür bleiben sie im Gedächtnis.

Website des Tages: Hochzeitsbilder, die man nie vergisst

Bevor Braut und Bräutigam für die offiziellen Hochzeits-Bilder posieren, passiert hinter den Kulissen einiges: Amerikanische Fotografen haben Bilder gesammelt, die man so schnell nicht vergisst.

Nicht alle Hochzeits-Bilder sind optimal fotografiert - doch genau diese unperfekten Bilder bleiben in Erinnerung. Auf der Seite Divine Caroline sind Bilder der Amerikanischen Hochzeits-Fotografen zusammengestellt, die in Erinnerung bleiben.

Letzte Vorbereitungen: Die Braut sitzt mit einem Weinglas im Schlafzimmer, während ihr eine Helferin die Achsel rasiert. Die drei Trauzeugen helfen dem Bräutigam in den wohl etwas engen Bauchbinder. Die Trauzeugin hält der Braut den Reifrock, damit diese sich über die Toilette hocken kann. Die Galerie zeigt wunderbar komische Momentaufnahmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Das terrestrische Digitalradio DAB+ hat in aktuellen Autoradios oftmals einen schlechten Empfang. Bei schwachem Signal schalten die Geräte dann stumm. Eine Umschaltung …
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
Die neue Skypeversion 8.0 bringt einige neue Funktionen - und bedeutet das Ende für alle Vorgängerversionen. Ab September gibt es nur noch mit Skype 8.0 Zugang zur …
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.