+
Radio, ungefiltert.

Website des Tages: Küchenradio

Ein abendliches Gespräch am Küchentisch kann alles sein: spontan, langweilig, oberflächlich, intim. Die perfekte Situation für Gespräche im Küchenradio.

Das Küchenradio macht Radio, wie es eigentlich nicht sein darf: roh, ungeschnitten und spontan. Das zumindest sagen die Macher über ihr Projekt.

Philip Banse, Andreas Baum, Katja Bigalke und Gerd Brendel unterhalten das Küchenradio. Einmal in der Woche, Dienstagabends, laden sie einen Menschen an ihren Küchentisch in eine Wohnung im Berliner Viertel Prenzlauer Berg ein und unterhalten sich. Das Gespräch wird aufgenommen und anschließend als Podcast ins Netz gestellt.

Die jüngsten Gespräche haben stattgefunden mit einem Lobbyisten, der Autokonzerne berät, mit dem Autor des Buchs "Softcore" und dem Blogger Johnny Haeusler. Sie sprechen über die Arbeit, über die Freizeit, über das Leben. Jede Woche gibt es ein neues Gespräch. Heute abend steht der nächste Termin. Über Twitter gibt es aktuelle Informationen.

Die Gespräche stehen unter cc-Lizenz. Unter bestimmten Bedingungen dürfen die Inhalte verwendet werden. Außerdem gibt es beim Küchenradio ein umfassendes Archiv und eine Liste mit den beliebtesten Gesprächen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Polaroid Pop fährt dreigleisig
Fotos aufnehmen, ausdrucken, speichern: Die Polaroid Pop kann drei Dinge auf einmal - und noch mehr. Full-HD-Videos zum Beispiel. Zudem ist die Kamera mit einer WLAN- …
Polaroid Pop fährt dreigleisig
OneNote-Daten als PDF speichern
Nicht jeder kann alle seine Ideen und Einfälle im Kopf behalten. Die Lösung ist ein Notizblock, den es auch in digitaler Form gibt. Ein solcher ist der OneNote von …
OneNote-Daten als PDF speichern

Kommentare