+
Die Fotogalerie des Life-Magazins: Per Mausklick durch die amerikanische Geschichte.

Website des Tages: Google konserviert Fotos des Life Magazins

Seit 1883 besteht der Name Life Magazine. Nach einer Übernahme 1936 wurde die Zeitschrift berühmt für ihre Fotostrecken. Den Nachlass verwaltet Google.

Für die großartigen Fotoreportagen ist das Life Magazine berühmt - berühmt sind auch die Fotografen, die für die Zeitschrift arbeiteten.

Künstler wie Andreas Feininger und Margaret Bourke-White nahmen die Welt auf, so, wie sie war. Sie schufen Momentaufnahmen der leidenden Ureinwohner Amerikas, von hungernden Kindern während der Wirtschaftskrise in den 1930er-Jahren und dokumentierten die ersten Raumfahrten.

Mittlerweile existiert die Zeitschrift nicht mehr. Durch eine Kooperation mit Google leben die Bilder jedoch weiter. Zehn Millionen Aufnahmen seit 1860 hat der Suchdienst in einem eigens eingerichteten Portal veröffentlicht. Dort kann man sich durch die Jahrzehnte der amerikanischen Geschichte klicken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Gamern beim Spielen zusehen - das ist für Millionen Deutsche interessant. Eine Umfrage beweist sogar, dass es immer mehr Nutzer gibt.
Let's-Play-Videos ziehen mehr Zuschauer an
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internetnutzer immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet. Was steckt dahinter und was können Sie dagegen …
Angebliches Google-Gewinnspiel: So schützen Sie sich
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Ohne iOS 11 kein Pokemon Go: Das sollten Spieler wissen. Bis Ende Februar müssen sie sich auf die neuen Geräte-Voraussetzungen eingestellt haben.
Pokémon Go auf Apple-Geräten bald nur noch mit iOS 11
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung
Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose …
Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung

Kommentare