+
Qype veröffentlicht Empfehlungen von Nutzern für Nutzer.

Website des Tages: Qype

Bars, Restaurants, Hotels: Auf Qype.com bewerten Nutzer für Nutzer Locations in ganz Deutschland. Für ihr Angebot wurde die Seite sogar schon ausgezeichnet.

Qype ist ein Empfehlungsportal aus Berlin, das mittlerweile Ableger in England und Frankreich hat. Nach eigenen Angaben nutzen sechs Millionen Menschen die Seite.

Wer sich bei Qype anmeldet, kann Empfehlungen - oder auch Nicht-Empfehlungen - schreiben. Über Bars, Restaurants, Hotels in ganz Deutschland, aber auch über Tankstellen und Babysitter. Dazu wird eine Karte mit dem Standort der Empfehlung gezeigt.

User werten die Einträge und geben an, ob sie mit dem Urteil des Verfassers übereinstimmen oder nicht. Anhand der Bewertungen wird eine Top-Liste erstellt. Sucht man also nach einem Sushi-Restaurant in Berlin, listet Qype auf Platz eins das beliebteste Restaurant der Stadt und darunter die weiteren Plätze. Im Blog informieren die Qype-Macher über Neuigkeiten.

Mittlerweile gibt es für Qype viele weiterführende Angebote. Der Blogdienst Rivva hat eine Live-Map erstellt, die auf einer Landkarte anzeigt, wo aktuell eine Qype-Empfehlungen geschrieben wurde. Man kann Qype auf der eigenen Website integrieren oder mit seinem Flickr-Account verbinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare