+
Urlaubsberichte von Reisenden für Reisende.

Website des Tages: Reiseberichte auf pervan.de

In kalten Monaten wie dem Januar zieht es Reiselustige in die Ferne. Tipps für Fahrten jenseits des Pauschaltourismus bietet pervan.de.

Pervan.de sieht sich selbst als "Treffpunkt für Weltenbummler". Hunderte Autoren veröffentlichen ihre Reiseberichte - als Text, angereichert mit Bildern und Videos. Immer sind die Berichte sehr persönlich, selten findet sich plumper Pauschaltourismus.

Es ist das Ziel der Betreiber von pervan.de, Reiselustigen Tipps zu geben für außergewöhnliche Ausflüge. Fernab von Angeboten der Reiseführer kann man in den Erfahrungsberichten Strecken und Orte entdecken, die bisher kaum jemand befahren und besucht hat.

Manche Berichte werden direkt auf pervan.de veröffentlicht, andere Links leiten auf private Website und Blogs, in denen Reisende schreiben. Zudem wird die Seite gut gepflegt: Es gibt ein Urlaubsbild und einen Autor des Monats, außer den Berichten finden Sie auch Vorschläge und Tipps für den nächsten Urlaub.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare