+
Schaf, gezeichnet: Ein Projekt der Mechanical Turks ist The Sheep Market.

Website des Tages: 10.000 Schafe

Amazon-Mitarbeiter haben 10.000 Schafe gemalt - jeder eins, das nach links guckt. Das Ergebnis ist schön anzusehen, der Auslöser ist ein Projekt zu künstlicher Intelligenz.

The Sheep Market hat handgezeichnete Bilder von Schafen. 10.000 Bilder wurden gesammelt. Die Bilder kann man sich angucken und, auf Briefmarken gedruckt, kaufen.

Das sieht flauschig aus, passt zu den kalten Temperaturen und könnte auch dem Journalisten Stefan Niggemeier gefallen, der die Leser seines Blogs gern um Schafcontent bittet.

Doch was hat es mit dem Projekt auf sich? Mitarbeiter von Mechanical Turk haben die Schafe gezeichnet. Das ist eine an den Online-Marktplatz Amazon angegliederte Firma, die künstliche Intelligenz nutzt. Die Mitarbeiter arbeiten Aufgaben ab, die ihnen ein Computer stellt. So soll die maschinen-erzeugte Intelligenz der Computer das Wissen der Menschen ergänzen. Golem erklärt das Prinzip ausführlich. Für jede abgearbeitete Aufgabe erhalten die Mitarbeiter Geld. Zwei Cents waren es pro gezeichnetem Schaf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare