+
Weihnachtseinkauf im Internet - dann muss der Weihnachtsmann nicht so viel schleppen.

Geschenke finden im Internet - die wirklich allerbesten Seiten

Die besten Portale für ausgefallene und atemberaubende Weihnachtsgeschenke finden sie hier bei uns.

Weihnachten macht nur dann Spaß, wenn man gute Geschenkideen hat. Wer sich schon Wochen im Voraus ohne Idee samstags durch volle Läden quält, verflucht schnell das Fest der Liebe. Doch es geht auch ganz entspannt. Man setze sich an einem Sonntagmittag nach dem Frühstück an den Computer und surfe über die nun folgenden Internetseiten. Binnen zwei Stunden sind alle Geschenke beisammen - versprochen!

Ausgefallenes

Das Portal dawanda.com bietet lauter ausgefallene und teils handgearbeitete Geschenke, die so garantiert kein anderer bekommt. Kleines Manko: Manche Artikel haben etwas längere Lieferzeiten.

Der ökologisch bewusste Schenker kann bei Geschenkbaum.de einen Tropenholz-Edelbaum verschenken. Er kostet 60 Euro und bringt bis zu 4,5 Prozent Rendite p.a. - ist also auch noch ein Sparbaum.

Abenteuerliches

Mydays.de offeriert alles, was sich der aktive Mensch nur wünschen kann. Von Fallschirmspringen bis Krimi-Dinner, Bagger fahren und Iglu-Übernachtung ist alles dabei. Auch alle Preisklassen werden bedient. Sich einmal über Schluchten hangeln mit Abseilen und echtem Nervenkitzel kostet 29 Euro, ein Fallschirm-Tandem-Sprung ist für 185 Euro zu haben.

Ein ähnliches Angebot offeriert auch Jochen Schweizer. Hier kostet einmal Rennbob fahren 99 Euro und ein Rafting-Erlebnis 29 Euro.

Leckeres

Mymuesli.com bietet Freunden extravaganter Frühstücks-Kreationen eine breite Palette an Zutaten für das ganz persönliche Müsli. Wir haben zum Test unser Basismüsli mit sechs weiteren Zutaten verfeinert und landen bei einem Preis von knapp acht Euro für 500 Gramm plus Porto. Durchaus ein erschwingliches und persönliches Geschenk. Übrigens: Es gibt Mengenrabatt.

Retro

Der o.k. Versand bietet sämtliche Gegenstände des täglichen Lebens in Retro-Aufmachung. Da findet jeder das passende Spaßgeschenk für seine Lieben oder etwas, dass die Oma in ihrem Leben nicht mehr zu sehen geglaubt hat.

Viele andere Dinge, die man nicht braucht, aber gern hätte, weil sie bunt und fröhlich sind wie Wanduhren aus Besteck oder sich selbst beschneiende Weihnachtsbäume gibt es bei Dinamo.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare