+
Malt die Zukunft düster: Chefökonom der Weltbank, Justin Lin.

Weltbank: 2009 wird wie 1929

Der Welt droht die schwerste Zeit seit der Finanzkrise 1929. Dieses Szenario hat die Weltbank in ihrem Ausblick aufs kommende Jahr entworfen.

Dass eine Wirtschaftkrise nicht auch das Privatleben negativ beeinflussen muss, zeigt dieses Video aus dem Berlin der Goldenen Zwanziger. Es wurde 1929 gedreht, zu Beginn der weltweiten Krise, und zeigt frohe Menschen, die das Nachtleben genießen. Wie die heutige Finanzkrise auf die Stimmung schlägt, wird sich erst zeigen. Doch die Prognosen sind düster. Die Weltbank befürchtet die schlimmste Krise seit der Großen Depression vor 80 Jahren. Wie diese in den 1920er-Jahren entstanden war, erklärt das Spiegel-Portal Einestages.

Der Chefökonom der Weltbank, Justin Lin, hat den Weltwirtschaftsausblick für 2009 vorgestellt und malt die Zukunft in düsteren Farben, schreibt die Financial Times Deutschland. Das globale Wachstum wird von 2,5 Prozent im Jahr 2008 auf 0,9 Prozent abrutschen, befürchtet Lin. Damit korrigiert er den Ausblick des Internationalen Währungsfonds vom November nach unten - der IWF war von einem Wachstum von 2,2 Prozent ausgegangen.

Nach einer Faustregel des Fonds bedeutet ein Wachstum von unter drei Prozent, dass die Welt in die Rezession abgerutscht ist, schreibt die Tagesschau. Was eine Rezession überhaupt ist, erklärt Ali Arbia im Science-Blog.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare