+
Wer eine Mail von einem dubiosen Absender erhält, kann diese sofort als Spam markieren. Dann wird die Mail in einen anderen Ordner verschoben. Foto: Jens Schierenbeck/dpa

Genaues Hinschauen hilft

Weltverbrauchertag: Fallen und Gefahren im Internet meiden

Im Internet kann man schnell auf eine Webseite gelangen, zu der man eigentlich nicht möchte - ein falscher Klick genügt. Hier gibt es einige Tipps, die man bei verdächtig scheinenden Mails beachten sollte.

Wiesbaden (dpa) - Falsche Online-Shops oder gefälschte Kundenbewertungen: Im Internet lauert die Gefahr hinter jedem Klick. "Enthalten E-Mails Links, ist besondere Vorsicht angesagt", sagte Birgit Henhapl von der TU Darmstadt anlässlich des Weltverbrauchertags am Mittwoch (15. März).

Henhapl empfiehlt bei dubiosen Mails, erst mit der Maus über einen Link zu fahren, um die URL zu erkennen. "Manchmal sind hier kleine Tippfehler eingebaut, die man erst auf den zweiten Blick sieht", sagte sie. Wer dann noch unsicher sei, könne die Adresse in eine Suchmaschine eingeben. "So erhält man schon erste Hinweise, ob es sich um Betrug handelt."

Tipps der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook und Twitter verbinden
Wer sowohl Facebook als auch Twitter nutzt, kann beide Profile verknüpfen. Vorteil: Was im einen Netzwerk gepostet wird, das erscheint automatisch auch im anderen …
Facebook und Twitter verbinden
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in "Through the Ages" durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern …
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt …
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht

Kommentare