Bei den Eigenschaften des Windows-Papierkorbs kann eingetragen werden, wie viel Speicherplatz für den Papierkorb maximal reserviert werden soll. Foto: dpa-infocom

Weniger Speicherplatz für den Papierkorb

Der Windows-Papierkorb ist eine Art Zwischenlager für gelöschte Dateien: Mit einem Trick lässt sich festlegen, wie viel Speicherplatz maximal für den Papierkorb reserviert wird.

Meerbusch (dpa-infocom) - Selbst die größte Festplatte verfügt irgendwann nur noch über wenige Reserven. In solchen Situationen muss man Speicherplatz frei räumen, um weiterarbeiten zu können.

Eine Möglichkeit ist, sich den Windows-Papierkorb mal genauer anzuschauen. Denn je nachdem, wie viele Dateien und Ordner dort bereits liegen, wird eine Menge Speicherplatz gebunden. Was viele nicht wissen: Man kann den maximal verfügbaren Speicherplatz für den Papierkorb beschränken.

Dazu mit der rechten Maustaste auf das Papierkorb-Symbol auf dem Desktop klicken. Danach im Kontextmenü die Eigenschaften aufrufen. Anschließend die Option zum Anpassen markieren und darunter angeben, wie viel Speicherplatz für den Papierkorb maximal reserviert werden soll. Für jedes Laufwerk kann diese Datenmenge separat eingestellt werden. Wer bestimmte Dateien sofort, ohne Zwischenlagerung im Papierkorb, löschen will, markiert die betreffenden Elemente zuerst und drückt dann gleichzeitig [Umschalt]+[Entf].

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare