Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Ist es schon ausverkauft? Das behauptet zumindest WePad-Chef Helmut Hoff.

Nur ein Werbe-Gag?

WePad: Noch nicht im Handel, schon ausverkauft

Berlin. Auch wenn es bisher nur einen größtenteils funktionierenden Prototypen gibt, stürzen sich einige Fans auf das WePad.

Eine Stunde nachdem der Berliner Tablet-Rechner bei Amazon.de vorbestellbar war, stand die 3G-Variante (569 Euro) bereits auf Platz 2 der Verkaufs-Charts für Elektroartikel.

Kurz darauf verkündete WePad-Chef Helmut Hoffer von Ankershoffen, dass das Gerät bereits ausverkauft sei. "Wir vermuten, das bricht alle Rekorde." Zwei positive Kunden-Rezensionen gibt es auch schon.

Was genau von Ankershoffen mit "ausverkauft" meint, teilte er nicht mit. Wie kann ein Gerät ausverkauft sein, dass noch gar nicht produziert wird? Möglicherweise hat die WePad GmbH mit Amazon eine Stückzahl vereinbart. Wie groß diese sein könnte – darüber schwiegen sich beide aus. (tat)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare