Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
+
Die Zeiten von "Wer Kennt wen" sind zu Ende.

Aus für Online-Netzwerk

"Wer kennt wen" wird dicht gemacht

  • schließen

Berlin - Das Online-Netzwerk "Wer kennt wen" wird noch in diesem Sommer dicht gemacht. Davor sollten Nutzer ihre Fotos, Kontakte und anderen Daten sichern.

Noch in diesem Jahr ist Schluss mit "Wer kennt wen". Das Online-Netzwerk informiert derzeit seine Mitglieder über "die Beendigung der Geschäftstätigkeit des Angebotes zum 2. Juni 2014", heißt es in einer Pressmitteilung auf der Seite.

Schuld ist demnach ein stetiger Mitgliederschwund, der trotz einer Überarbeitung der Seite im November vergangenen Jahres nicht aufzuhalten war. Nach anhaltenden Reichweitenverlusten könne das Angebot für RTL interactive langfristig nicht wirtschaftlich betrieben werden, begründet die RTL-Mediengruppe die Entscheidung.

So können User ihre Daten sichern

Die Nutzer von "Wer kennt wen" würden derzeit über eine eingerichtete Export-Funktion informiert, mit der sie bis zur Schließung ihre Daten und Fotos sichern können. Danach werden alle Daten des Netzwerkes unwiderruflich gelöscht.

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

"Wer kennt wen" ist nicht das einzige Online-Netzwerk, das unter der enormen Konkurrenz durch Facebook leidet. Auch andere soziale Netzwerke wie "StudiVZ" ereilte ein ähnliches Schicksal.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare