Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern
+
Die Zeiten von "Wer Kennt wen" sind zu Ende.

Aus für Online-Netzwerk

"Wer kennt wen" wird dicht gemacht

  • schließen

Berlin - Das Online-Netzwerk "Wer kennt wen" wird noch in diesem Sommer dicht gemacht. Davor sollten Nutzer ihre Fotos, Kontakte und anderen Daten sichern.

Noch in diesem Jahr ist Schluss mit "Wer kennt wen". Das Online-Netzwerk informiert derzeit seine Mitglieder über "die Beendigung der Geschäftstätigkeit des Angebotes zum 2. Juni 2014", heißt es in einer Pressmitteilung auf der Seite.

Schuld ist demnach ein stetiger Mitgliederschwund, der trotz einer Überarbeitung der Seite im November vergangenen Jahres nicht aufzuhalten war. Nach anhaltenden Reichweitenverlusten könne das Angebot für RTL interactive langfristig nicht wirtschaftlich betrieben werden, begründet die RTL-Mediengruppe die Entscheidung.

So können User ihre Daten sichern

Die Nutzer von "Wer kennt wen" würden derzeit über eine eingerichtete Export-Funktion informiert, mit der sie bis zur Schließung ihre Daten und Fotos sichern können. Danach werden alle Daten des Netzwerkes unwiderruflich gelöscht.

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

Facebooks Konkurrenz: Soziale Netzwerke im Überblick

"Wer kennt wen" ist nicht das einzige Online-Netzwerk, das unter der enormen Konkurrenz durch Facebook leidet. Auch andere soziale Netzwerke wie "StudiVZ" ereilte ein ähnliches Schicksal.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare