+
Der unbeschwerte Genuss ist vorbei, seitdem der graue Alltag auch auf Pizzakartons Einzug hält.

Finanzministerium wirbt auf Pizza-Kartons

Da will man am Abend mit einer leckeren Pizza abschalten und das Üble der Welt vergessen - schon springt es einem in Form des Finanzministeriums entgegen. Das wirbt auf Pizzakartons für eine Bürgerhotline.

Irgendwann hat man genug. Genug vom Tag, genug von schlechten Nachrichten, genug von Kontoauszügen im roten Bereich. Dann bestellt man sich eine Pizza für 5,50 Euro, setzt sich aufs Sofa und will abschalten. Das war bisher möglich.

Denn jetzt lässt einen die Welt noch nicht einmal im eigenen Reich in Ruhe - und mit Welt meinen wir das Finanzministerium. Das wirbt auf der Innenseite von Pizzakartons für die Seite www.fuer-alle-da.de, dort kann man seine Fragen an die Experten richten. Die Süddeutsche Zeitung hat eine Polemik darauf geschrieben. „Wie hoch ist eigentlich die Steuer für Werbung auf Pappschachteln? Offenbar nicht hoch genug.“, heißt es da, und irgendwie stimmt das.

Viel lieber sieht man doch, dass aus Pappschachteln etwas nützliches entsteht, wie bei der ersten umweltfreundlichen Pizzaschachtel. Die hat ein Amerikaner gefunden - nicht nur lässt sich der Karton ganz einfach in mehrere Pappteller zertrennen, auch kann man mit wenigen Handgriffen eine Schachtel daraus basteln. Darin kann man übriggebliebene Pizzastücke aufbewahren (Video). Spart Verpackungsmaterial und schont die Nerven - ganz im Gegenteil von aufdringlicher Werbung auf Pizzakartons.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Facebooks bislang werbefreier und kostenloser Messenger wird künftig automatisch startende Videoclips abspielen - zwischen den Nachrichten von Freunden und Bekannten. …
Facebook Messenger erhält Autoplay-Werbung
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Besonders junge Leute nutzen die Dating-App Tinder um schnell mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Während der WM 2018 explodieren die Zahlen der …
Anzahl der Tinder-Matches explodiert - Der Grund ist keine Überraschung
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.