+
Wird WhatsApp bald in Facebook integriert?

Spekulationen um Zusammenschluss

Werden Facebook und WhatsApp bald eins?

  • schließen

Berlin - Eine ominöse Seite auf Facebook stößt Spekulationen über einen Zusammenschluss des Netzwerks mit dem Nachrichtendienst WhatsApp an.

Wird der Kurznachrichtendienst WhatsApp bald in Facebook eingebaut? Die Bild spekuliert über einen möglichen baldigen Zusammenschluss der Dienste und verweist auf die Erweiterung "WhatsApp SSO", die über Facebook zu finden ist. Anscheinend soll das Programm Mitarbeiten Zugang gewähren, genauere Funktionen sind aber nicht ersichtlich.

Laut Bild deutet das auf eine Vernetzung der Dienste hin, demnach sollen WhatsApp Nachrichten künftig direkt über Facebook empfangen werden können. Außerdem könnte Facebook so an die Handynummern der WhatsApp-Nutzer kommen. Facebook-Boss Mark Zuckerberg und WhatsApp-Gründer Jan Koum hatten bisher stets angegeben, ihre Netzwerke seien zwei eigenständige Dienste, die nicht miteinander kooperierten.  

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare