+
Der Messenger soll neben seiner Anruffunktion jetzt auch eine Anrufbeantworterfunktion erhalten.

In iOS-Version

WhatsApp: Messenger bekommt Anrufbeantworter

Berlin - Nicht nur chatten und Bilder versenden kann man mit WhatsApp, sondern auch telefonieren. Und wer einen Anruf verpasst, hat jetzt sogar einen WhatsApp-Anrufbeantworter.

WhatsApp hat nun auch eine Art Anrufbeantworter: Wird ein Anruf nicht angenommen, erscheint im Display des Anrufers der Button "Sprachnachricht". Wer ihn antippt, kann eine Botschaft für den Angerufenen aufsprechen und versenden.

Die Funktion steht in der neuen Whatsapp-Version 2.16.8 für iTunes zur Verfügung. Android-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden oder die Beta-Versiondes Messenger ausprobieren, in der das Feature derzeit getestet wird.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Das Mobilfunknetz in Deutschland wird besser, aber alte Schwächen gibt es nach wie vor. Auch bei der Platzierung der drei großen Anbieter im "Chip"-Netztest gibt es …
Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Mehrere Druckermodelle von HP weisen Sicherheitslücken auf. Ob das eigene Gerät betroffen ist, können Verbraucher auf einer Liste des Herstellers überprüfen. Zudem steht …
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Der Countdown für das Ende der Reader-App läuft: Microsoft wird das Programm im Februar 2018 abschalten. Nutzer können dann auf Alternativen ausweichen.
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab
Eine Chrome-Erweiterung namens Browse-Secure gibt vor, den Google-Browser sicherer zu machen. Tatsächlich schöpft sie aber Kontaktdaten aus den sozialen Netzwerken …
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab

Kommentare