+
Fiese Werbefalle bei WhatsApp: Seit kurzem erhalten Nutzer die Aufforderung, ihren Account zu aktualisieren. Doch die Einblendung ist ein Betrug.

Betrüger stellen Falle

Fake-Werbung zockt WhatsApp-Nutzer ab 

München - Achtung WhatsApp-User: Seit kurzem kursiert in dem beliebten Messenger eine vermeintliche Werbebotschaft, die richtig teuer werden kann. Worauf Sie dringend achten sollten und was dahinter steckt:

Update: Wieder gibt es eine neue, umstrittene Funktion bei dem beliebten Messenger: Ab sofort zeigen zwei blaue Haken dass eine Nachricht gelesen wurde. Alle Infos dazu gibt's bei uns.

Eine niederländische Firma wirbt derzeit im Messenger-Dienst WhatsApp mit einer fiesen Botschaft: "Dein WhatsApp ist bald abgelaufen", steht in der Einblendung, die das Markenlogo der App perfekt imitiert. Doch was echt aussieht, ist eine böse Falle.

Wer auf die Werbung klickt und sich die Fake-App herunterlädt, landet in einer Abo-Falle. 4,99 Euro kostet der Spaß - pro Woche! Hinter der Betrugsmasche steckt wohl das niederländische Unternehmen "Globway B.V". Das berichtet das Nachrichtenportal Bild.de.

Wichtig: Wenn auch bei Ihnen die Werbebotschaft eingeblendet wird, klicken Sie auf keinen Fall auf das Banner und laden Sie nicht die kostenpflichtige App herunter. Wenn Sie wirklich prüfen wollen, wie lange ihr WhatsApp-Account noch gültig ist, sehen Sie in ihrem Profil nach.

vin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch
1992 legte das Spiel Wolfenstein 3D den Grundstein für eine langlebige Reihe von Ego-Shootern, die sich bis heute fortsetzt. Ende Juni erscheint "Wolfenstein II" auf …
"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch
WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre
Die EU-Datenschutzverordnung hat auch Auswirkungen für WhatsApp. Der in Deutschland populäre Messaging-Dienst geht dabei zum Teil einen anderen Weg als die Mutter …
WhatsApp erhöht Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre
Gute geräuschreduzierende Kopfhörer müssen nicht viel kosten
Moderne Kopfhörer sollten lästige Umgebunggeräusche ausblenden können. Doch welche Produkte erfüllen die Funktion zufriedenstellend? Stiftung Warentest nahm 13 …
Gute geräuschreduzierende Kopfhörer müssen nicht viel kosten
WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten
Der Messenger-Dienst WhatsApp hat eine Neuerung beschlossen, durch die viele Nutzer nun auf den Dienst verzichten müssen. Das steckt dahinter. 
WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten

Kommentare