Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

"Gelesen-Funktion"

WhatsApp als neuer Beziehungskiller?

Landkreis - Die Einführung der blauen Häkchen treibt die Netzgemeinde noch immer um. Auf Twitter wird weiter munter über die Neuerung gelästert. Die lustigsten Tweets:

Sie antwortet einfach nicht! Ob WhatsApp mit der neuen "Gelesen-Funktion" ein Beziehungskiller wird, muss sich erst noch zeigen. Aber innere Zweifel können schon aufkommen...

Aber auch eine Antwort von IHR muss nicht immer etwas Gutes bedeuten, weiß dieser Twitter-Nutzer:

Ganz pragmatisch dagegen diese Ansicht: 

Bewegung auf dem Singlemarkt prognostiziert diese Twitter-Nutzerin:

Dieser Twitter-Nutzer sieht auf jeden Fall den nächsten Streit schon kommen - und verflucht die "Gelesen-Funktion" bereits jetzt!

Und selbst der BVB macht sich so seine Gedanken - auch da geht's um die Liebe, oder zumindest um die Hassliebe zum Reviernachbarn. Immerhin ist diese Beziehung sowieso nicht mehr zu retten:

mg/rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen
Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.