+
Wenn Sie auf Ihrem Smartphone einen merkur-online.de-Artikel, können Sie den Link mit Ihren WhatsApp-Kontakten teilen.  

Neue Smartphone-Funktion

Verschicken Sie merkur-online-Artikel per WhatsApp 

München - Ab sofort können Sie Artikel von merkur-online.de direkt per WhatsApp verschicken – dank eines neuen Buttons. Ein Klick darauf genügt und schon öffnet sich WhatsApp auf Ihrem Handy.

Diese neue Funktion wird Smartphone-Besitzer begeistern: Wenn Sie merkur-online.de auf Ihrem Handy lesen, können Sie einen Artikel, den Sie interessant, rührend oder lustig finden, einem oder mehreren WhatsApp-Kontakten schicken. Egal, ob Sie über den Browser oder über die App auf die Nachrichtenseite gelangen: Durch einen Klick auf den grünen WhatsApp-Button oberhalb der Überschrift öffnet sich der Messenger. Wählen Sie den Kontakt aus, der Ihren Link-Tipp empfangen soll.

Nun erscheinen im Textfeld der Link zum Artikel und die automatische Nachricht "Hallo, ich habe gerade einen sehr interessanten Artikel gelesen". Diese automatische Mitteilung können Sie löschen und durch alles Mögliche ersetzen, etwa durch ein "Hallo Schatz, schau' mal" oder "Thomas, was sagst du dazu?".

merkur-online.de-Artikel per WhatsApp teilen – egal wo Sie sind

Die neue Smartphone-Funktion ist praktisch, wenn Sie gerade unterwegs sind, aber Ihrem Mann, Ihrer Mutter, einem Kollegen oder Ihrer Freundin schnell einen Link-Tipp geben wollen – egal, ob Sie gerade in der Bahn, auf einer Bank im Englischen Garten oder auf dem Sofa sitzen.

Noch ein Hinweis: Wir bessern aktuell einen kleinen Fehler aus, der Android-Nutzer betrifft. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare