+
Erneut gab es bei Whatsapp technische Störungen.

Nutzer verärgert

Whatsapp: Erneut technische Störung

München - Nutzer vom Messenger-Dienst Whatsapp klagen erneut über Verbindungsprobleme. Vor allem am Freitagvormittag soll der Dienst in mehreren Teilen Deutschlands nicht erreichbar gewesen sein.

Beim Messenger-Dienst Whatsapp gab es am Freitagvormittag in mehreren Teilen Deutschlands erneut technische Störungen. Nutzer der App gaben auf der Internetseite allestoerungen.de an, am Freitag vor allem zwischen 8 Uhr und 12 Uhr Verbindungsprobleme gehabt zu haben. Zuletzt gab es im Februar 2014 technische Störungen. Damals entschuldigte sich Whatsapp per Tweet bei seinen Usern.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare