Nie wieder endlos scrollen

So wird WhatsApp noch übersichtlicher: Nachrichten als Favoriten markieren

München - Tausende Informationen fliegen täglich per WhatsApp hin und her. Wie soll man es da schaffen, dass in dem Chaos Wichtiges nicht einfach untergeht? Der Favoriten-Stern hilft beim Aufräumen.

Bei WhatsApp wird über viel Unnötiges philosophiert. Für manche dient es hauptsächlich als Smalltalk-Ersatz. Manchmal gibt es aber auch eine Nachricht mit einer wichtigen Information, die Sie nicht vergessen sollten. Zum Beispiel, wenn in einer Gruppe die Adresse für die Party am Wochenende mitgeteilt wird. Am Samstagabend stehen Sie dann da und haben keinen blassen Schimmer, wo die Fete steigt. Dann geht das Suchen im Chat los, das endlose "Gescrolle", und Sie durchforsten so lange den Chat-Verlauf, bis Sie die Nachricht mit der Adresse gefunden haben. Hätten Sie sich doch bloß die Adresse aufgeschrieben ... Oder doch nicht? Eine kleine aber feine Funktion kann helfen.

"Schublade" für favorisierte Nachrichten bringt Ordnung ins Chaos

Die Entwickler von WhatsApp hatten die geniale Idee, eine Art "Schublade" zu schaffen, die den schnellen Zugriff auf bestimmte Nachrichten ermöglicht. Sie können dort nach Ihrem Belieben Nachrichten einsortieren, die Sie aus irgendwelchen Gründen schnell parat haben möchten. Halten Sie dazu die betreffende Nachricht gedrückt, bis eine Menüleiste erscheint. Wählen Sie dann den Stern aus. Sollten Sie sich vertan haben, können Sie die Markierung auch ganz einfach wieder zurücknehmen, indem Sie das nun als durchgestrichen dargestellte Stern-Symbol erneut antippen. Sie fragen sich, wie Sie die markierten Nachrichten wiederfinden? So:

Markierte Nachrichten per Schnellzugriff erreichbar

Wenn Sie ein Android-Gerät haben, gehen Sie dazu einfach ins Hauptmenü von WhatsApp (also nicht ins Menü der Gruppenunterhaltung!) und wählen Sie "Mit Stern markierte" aus. Dabei handelt es sich um die besagte "Schublade", in der alle favorisierten Nachrichten gesammelt erscheinen. Sie sehen ebenfalls, wann und in welcher Gruppe die jeweilige Nachricht empfangen wurde. Sie können sich dort natürlich auch Bilder, die Sie als Favoriten markiert haben, anzeigen lassen. Bei iOS erscheint der Menüpunkt "mit Stern markierte" direkt im Menü des jeweiligen Chats beziehungsweise Gruppen-Chats. Außerdem können iOS-Nutzer bei der Stichwortsuche den Filter "Mit Stern markierte Nachrichten" auswählen. Dann werden nur Nachrichten als Ergebnisse angezeigt, die Sie als Favorit markiert haben. Ganz schön praktisch, oder?

Die besten WhatsApp-Tipps gibt's bei uns

Viele wissen gar nicht Bescheid über die vielen hilfreichen Kniffe, die WhatsApp zur Verfügung stellt, um das Texten komfortabler und vor allem übersichtlicher zu machen. Wir fuchsen uns für Sie ein in die Welt der WhatsApp-Tricks und stellen die besten Tipps für Sie bereit. Sollten Sie es zum Beispiel einmal bereuen, etwas bestimmtes geschrieben zu haben, ist es gut zu wissen, unter welchen Umständen es möglich ist, das Absenden einer Nachricht rückgängig zu machen. Oder sind Sie genervt von den vielen Gruppen-Chats, die Ihre Freunde wegen jeder kleinen Veranstaltung eröffnen? Dann erklären Sie ihnen doch mal, wie Broadcast funktioniert. Freunde nicht dauerhaft vibrierender Smartphones werden begeistert sein. Noch mehr intelligente Features Ihrer Lieblings-Messenger-App stellen wir Ihnen hier vor.

lg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare