+
WhatsApp bietet neue Speichermöglichkeiten.

Chat-Gigant rüstet nach

Neues Speicher-Imperium für WhatsApp

Ob Bilder, Texte oder Videos: WhatsApp bietet seinen Nutzern ein neues Speicher-Imperium an. Möglich macht's die Verknüpfung mit Suchmaschinen-Gigant Google.

Schon mal von der Google-Cloud Drive gehört? Das ist ein Online-Speicherplatz, den Suchmaschinen-Gigant Google seinen Nutzern kostenlos anbietet. Auf dieser Plattform finden so ziemlich alle Formate ihren Platz. Neuerdings auch Nachrichten von WhatsApp.

Vernetzung mit Google-Cloud

Der Chat-Gigant hat sich sozusagen mit dem Suchmaschinen-Gigant verbündet. Der Vorteil: Alle Gespräche, Fotos und Videos in WhatsApp können in Googles Cloud nicht nur gespeichert, sondern bei Bedarf auch wiederhergestellt werden. Damit geht definitiv kein HDGDL mehr verloren.

Vorerst nur für Android

Zunächst bietet WhatsApp diese Speichermöglichkeit nur für das Betriebssystem Android an. Grund zur Trauer besteht bei den Apple-Fans jedoch nicht. Schließlich können die iPhone-Nutzer ihre WhatsApp-Nachrichten schon seit längerem in der sogenannten iCloud ablegen.

Wie finde ich die neue Funktion?

Noch werden die meisten WhatsApper vergeblich nach der neuen Funktion suchen. Der Grund: Google führt den externen Online-Speicher schrittweise und im Laufe der kommenden Monate ein. Gefunden wird Google Drive letztlich im Einstellungsmenü von WhatsApp.

js

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus
Veraltete Betriebssysteme sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Einige Funktionen werden von den in die Tage gekommenen Systemen nicht mehr unterstützt. So wird Nutzern …
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.