+
Nutzer von "WhatsApp Plus" wurden vom Anbieter für mehrere Stunden gesperrt.

Für 24 Stunden

WhatsApp-Sperre! Welche Nutzer betroffen sind

München - Der Messenger-Dienst WhatsApp greift durch und lässt Nutzer  für mehrere Stunden sperren. Wir sagen Ihnen, wer betroffen ist und was Sie dagegen machen können.

Medienberichten zufolge hat die Firma WhatsApp Nutzer von "WhatsApp Plus" offenbar für 24 Stunden sperren lassen. Doch was ist der Grund für diese Sperre?

Der Anbieter selbst nimmt auf seiner Website dazu Stellung und erklärt, dass es sich bei "WhatsApp Plus" um ein nicht autorisiertes Programm der Firma "WhatsApp" handelt. Somit wird die "Plus"-Anwendung nicht unterstützt. Die Nutzer sollen von den Anbietern aufgefordert worden sein, die "WhatsApp Plus"-Anwendung zu löschen und den offiziellen Messenger-Dienst zu installieren, nur so könne man den Messenger richtig verwenden. Ob die Sperre der Nutzer eventuell noch verlängert wird, ist noch unklar. Wer jedoch nicht dauerhaft gesperrt werden will, der sollte dem Hinweis der Anbieter folgen und wieder auf die offizielle Anwendung zurückgreifen.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare