+
Die blauen Häkchen bei WhatsApp-Nachrichten sollen künftig individuell deaktiviert werden können.

Anleitung für die neue Funktion

Endlich! Blaue WhatsApp-Häkchen gezielt verbergen

  • schließen

Die zwei blauen Häkchen bei WhatsApp nerven viele User. Jetzt verspricht WhatsApp Besserung: Die Lesebestätigungs-Funktion soll sich künftig individuell deaktivieren lassen.

Seit ihrer Einführung sorgt die Lesebestätigung bei WhatsApp für mächtig Wirbel. Die einen lieben die Funktion, weil sie sofort anzeigt, ob der Empfänger die jüngste Nachricht auch wirklich gelesen hat. Die anderen hassen das Feature, denn der Druck steigt, direkt auf eine Nachricht antworten zu müssen. User fühlen sich kontrolliert und gehetzt. Den Gesprächspartner warten zu lassen, gilt schließlich als unhöflich – und birgt viel Potenzial für Ärger.

Zur Erinnerung: Ist die Nachricht bei WhatsApp angekommen, erscheint ein grüner Haken (beim Android-Smartphone ist der Haken grau). Wurde die Nachricht an das Handy des Empfängers übermittelt, erscheint ein zweiter grüner (oder grauer) Haken. Wird die Nachricht gelesen, werden die zwei grünen Häkchen zu zwei blauen Häkchen. In einem Gruppenchat erscheint der zweite Haken übrigens dann, wenn alle Teilnehmer der Chats die Nachricht gelesen haben. Eingeführt worden sind die blauen Häkchen Ende 2014 – und seitdem gibt's Wirbel um die Funktion.

WhatsApp will "Gelesen"-Funktion individualisieren

Jetzt gibt es gute Nachrichten: Ein WhatsApp-Update soll es demnächst ermöglichen, für jede Nachricht einzeln festzulegen, ob sie als gelesen angezeigt werden soll oder nicht. Das berichtet Focus Online mit Verweis auf interne Informationen bei WhatsApp. Demnach soll der Nutzer künftig per Fingertipp entscheiden können, ob die Nachricht als gelesen markiert und somit mit blauen Häkchen versehen wird. Bislang war es nur möglich, die "Gelesen"-Funktion komplett zu deaktivieren (so geht's). Wann das Update ausgespielt wird, ist nicht bekannt.

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare