+

Neue Funktion im Messenger

Nächstes Update dürfte WhatsApp-Nutzer glücklich machen

München - Eine ganze Reihe neuer Emojis ist schon auf dem Weg. Jetzt steht offenbar ein weiteres Update für WhatsApp an. Auf diese Funktion haben die User schon lange gewartet.

Weltweit gehört WhatsApp mit einer Milliarde Nutzern zu den beliebtesten Messengern. All diese User können sich wohl schon bald auf ein neues Update und damit einhergehend neue Funktionen freuen. 

Nachdem man mittlerweile die Schrift formatieren und Nachrichten verschlüsseln kann, soll es nun bald schon möglich sein, sogenannte GIF-Bilder zu verschicken. Das berichtet The Next Web. Was bei anderen Apps wie Tinder, Telegram oder Wire schon lange funktioniert, wäre für die WhatsApp-User eine überaus erfreuliche Neuerung.

Die GIF-Animationen sollen in der neuen Beta-Version für iOS-Geräte direkt im Chat eingebettet werden können. Der User kopiert den Link einer externen Website und verschickt ihn über den Messenger. Dort wird das GIF automatisch abgespielt, ohne dass der Nutzer die App verlassen muss, um die kurzen Video-Sequenzen zu sehen.

Bald kann man Tacos verschicken

Einzelne Bilder sollen sogar gespeichert werden können, jedoch nicht das ganze GIF. Vermutlich, um Speicherplatz zu sparen.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass es ab dem 21. Juni eine ganze Palette an neuen Emojis geben wird. 38 neue Bild-Symbole machen das Schreiben dann noch lebhafter. Neu im Emoji-Sortiment sind unter anderem die Avocado, der Burrito und der Taco.

Doch das Ende der Innovations-Fahnenstange ist auch mit dem GIF-Update noch nicht erreicht. Die Entwickler arbeiten offenbar schon an neuen Funktionen, die dem User die App noch schmackhafter machen sollen. Langfristig soll WhatsApp die E-Mail ersetzen. Zudem sollen Nutzer Dokumente versenden und Video-Anrufe tätigen können. Wann es allerdings soweit ist, ist noch unklar.

Achtung: Die neue Betrugsmasche mit "WhatsApp Gold"

fp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder

Kommentare