Spezialeinheit räumt kompletten ICE und spricht von einer „Bedrohungslage“

Spezialeinheit räumt kompletten ICE und spricht von einer „Bedrohungslage“
WhatsApp Web, Desktop, Dark Mode
+
Der Dark Mode könnte schon bald bei WhatsApp Web und Desktop verfügbar sein.

Messenger

WhatsApp Web und Desktop: Der Dark Mode ist im Anmarsch! 

  • Moritz Serif
    vonMoritz Serif
    schließen

Für WhatsApp Web und Desktop ist der Dark Mode im Anmarsch. Das Unternehmen arbeitet mit Hochdruck daran, das Feature fertigzustellen.

  • Bei WhatsApp Web und Desktop könnte bald der Dark Mode veröffentlicht werden
  • WhatsApp arbeitet gerade mit Hochdruck daran, dass Feature fertigzustellen
  • Wie lange dauert es noch, bis der Dark Mode bei WhatsApp* Web und Desktop verfügbar ist?

Viele Nutzer warten sehnsüchtig auf den Dark Mode. Doch bislang ist das Feature bei WhatsApp noch nicht verfügbar - außer in Beta-Versionen*. Nachdem das Unternehmen den WhatsApp Dark Mode in der 2.20.13 Android Beta und der 2.20.30.25 iOS Beta bereits veröffentlichte, arbeitet das Unternehmen nun daran, den Dark Mode auch in WhatsApp Web und Desktop zu integrieren. Darüber hatte "wabetainfo" berichtet. Auch Twitter-User M4eshd verfasste einen Post über den Dark Mode bei WhatsApp Web und Desktop.

WhatsApp Web und Desktop: Dark Mode in Arbeit

M4eshd schreibt auf Twitter, dass er daran gearbeitet hatte, den Dark Mode für WhatsApp Desktop zu entwickeln. Das kommende planmäßige Update 0.4.930 enthalte demnach den Dark Mode. Das deckt sich mit dem Artikel von "wabetainfo". Denn laut "wabetainfo" testet WhatsApp gerade, wie sie den Dark Mode in die App integrieren können. Der Dark Mode würde bei WhatsApp Web und Desktop bereits jetzt "erstaunlich" aussehen und das Unternehme habe "tolle Resultate" erzielt. 

WhatsApp Web und Desktop: Dark Mode noch nicht veröffentlicht, wann ist es endlich soweit?

Allerdings könne man den Dark Mode noch nicht in WhatsApp Web und Desktop aktivieren. "Wabetainfo" rechnet damit, dass das Feature bald im neuen WhatsApp-Update im Google Play Store und Apple App Store veröffentlicht werden könnte. Allerdings gibt es bislang noch kein offizielles Erscheinungsdatum. Es sei jedoch auch denkbar, dass es noch ein wenig länger dauern könnte, damit WhatsApp den Dark Mode auf Herz und Nieren testen kann. Bleibt abzuwarten, wann es soweit ist. Allerdings sollte man, gerade beim Dark Mode, nicht auf Kettenbriefe hereinfallen, die den Modus versprechen. Diese sind Fake. 

Von Moritz Serif 

hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

iPhone 12: Erste Details durchgesickert - Was es kosten könnte und welche Überraschungen Apple sonst noch plant
Apple dürfte wohl nach der Sommerpause das iPhone 12 enthüllen. Jetzt sickern immer neue Details raus – und die lassen aufhorchen.
iPhone 12: Erste Details durchgesickert - Was es kosten könnte und welche Überraschungen Apple sonst noch plant
Experten: Auch Tablets aus dem Vorjahr bringen's noch
Worauf kommt es eigentlich bei Tablets an? Kann diese Gerätegattung ein Notebook ersetzen? Fragen über Fragen - und einige Antworten.
Experten: Auch Tablets aus dem Vorjahr bringen's noch
Corona-Medikament Remdesivir: EU-Kommission erteilt Marktzulassung
Das Corona-Medikament Remdesivir ist heiß begehrt - und nun auch zumindest bedingt für den europäischen Markt zugelassen.
Corona-Medikament Remdesivir: EU-Kommission erteilt Marktzulassung
Härtere Strafen für Fotos unter den Rock und in die Bluse
Gerade in Menschenmengen kommt es vor, dass mit dem Handy unter den Rock fotografiert wird - und möglicherweise massenhaft intimste Fotos ungewollt im Internet landen. …
Härtere Strafen für Fotos unter den Rock und in die Bluse

Kommentare