+
Auf "dinosaurpictures.org/ancient-earth" sieht man, wie die Erde vor Jahrmillionen aussah. Foto: dinosaurpictures.org/dpa-tmn

Surftipp

Wie die Erde vor Millionen Jahren aussah

Die Kontinente der Erde haben sich über Millionen Jahre geformt. Diese Entwicklung können sich User auf einer Internetseite genau ansehen. Gestartet wird vor 600 Millionen Jahren.

Berlin (dpa/tmn) - Unsere Erde hat sich in den vergangenen Jahrmillionen stark verändert. Wie sehr, kann man sich auf der Internetseite "dinosaurpictures.org/ancient-earth" ansehen.

Auf " dinosaurpictures.org/ancient-earth" kann man sehen, wie sich die Landmassen bewegt haben. Los geht es vor 600 Millionen Jahren, als es das erste Leben mit mehreren Zellen auf der Erde gab. Dann geht es in unterschiedlich großen Schritten Richtung Gegenwart.

Die Erde ist als Kugel dargestellt, die man frei drehen kann. Dazu gibt es kleine, englischsprachige Texte, in denen erklärt wird, was zu der gewählten Zeit gerade passierte.

dinosaurpictures.org/ancient-earth/

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitkom: Zahlungsbereitschaft unter Gamern wächst
Gamer zeigen sich zunehmend kauffreudig. Noch mehr als in der Vergangenheit sind sie dazu bereit, für digitale Downloadinhalte oder Spiele-Abos Geld auszugeben. Das …
Bitkom: Zahlungsbereitschaft unter Gamern wächst
Das leisten Solar-Ladegeräte fürs Handy
Wer den ganzen Tag in der Natur unterwegs ist, hat oft ein Problem: Wo lässt sich bei Akku-Leerstand das Smartphone aufladen? Solar-Ladegeräte bieten hier eine Lösung. …
Das leisten Solar-Ladegeräte fürs Handy
Online-Dienst erfüllt alle PDF-Wünsche
Schnelle, einfache Bearbeitung von PDF-Datein ohne teure Software? Dies verspricht der Anbieter Smallpdf. Der Online-Dienst versichert zudem einen verantwortungsvollen …
Online-Dienst erfüllt alle PDF-Wünsche
Diese App testet die Konzentration
Nur eine gute Reaktionsfähigkeit und maximaler Fokus führen bei der kostenlosen App Left-Right zum Erfolg. Ziel des Spiels ist es, in sekundenschnelle das richtige Feld …
Diese App testet die Konzentration

Kommentare