+
Eine neue Version von iTunes behebt einen Wiedergabefehler und mehrere Sicherheitslücken. Foto: Jan-Philipp Strobel

Wiedergabe kurzer Songs: Apple behebt iTunes-Fehler

Grenzenlos Musik hören - das erwarten sich wohl die meisten iTunes-Nutzer. In der Vergangenheit gab es jedoch Probleme, zu kurze Stücke abzuspielen. Apple hat den Fehler nun beseitigt.

Berlin (dpa/tmn) - Apple hat per Update einen Wiedergabefehler seiner iTunes-Software bei kurzen Songs behoben. Der Player stoppte in der alten Version einfach, wenn das nächste Lied in einer Wiedergabeliste kürzer als eine Minute war.

Zudem sind in der neuen Version 14.4.2diverse Sicherheitslückenbehoben worden. Das Playback-Problem betrifft sowohl Mac- als auch Windows-Rechner.

Ein iTunes-Update können Nutzer direkt im Programm anstoßen, wenn sie in der Menüleiste unter "?" oder "Hilfe" den Punkt "Nach Updates suchen" anklicken. Alternativ lässt sich die neue Version auch von den Apple-Support-Seiten herunterladen.

Download von iTunes 14.4.2 für Windows und Mac

Fehlerbeschreibung

Behobene Sicherheitslücken

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare