Wikipedia hat Ärger mit "Borat"-Fans

- London - Das Internet-Lexikon Wikipedia hat wegen des Kino-Erfolgs "Borat" seinen Eintrag über die zentralasiatische Republik Kasachstan für Veränderungen sperren lassen. Im Unterschied zur normalen Praxis lässt sich die Kasachstan-Seite von gewöhnlichen Nutzern nun nicht mehr korrigieren oder ergänzen. Filmbericht

Dies teilte das Internet-Lexikon auf seiner Webseite mit. Den Grund dafür lieferten nach britischen Zeitungsberichten einige Spaßvögel, die den britischen Komiker Sacha Baron Cohen, der im Film einen kasachischen Reporter spielt, bei Wikipedia zum Staatsoberhaupt gemacht hatten. Wie das Internet-Lexikon am Montag betonte, können akkreditierte Nutzer weiterhin Änderungen vornehmen.

Die "Borat"-Fans hatten im Internet-Lexikon auch den Text der kasachischen Nationalhymne geändert. Vorübergehend hieß es dort: "Kasachstan größtes Land der Welt. Alle anderen Länder von kleinen Mädchen regiert." Andere Witzbolde fügten nach Informationen der Zeitung "The Sun" die (fehlerhafte) Information hinzu, dass Frauen in Kasachstan erst seit 1978 auch Busse benutzen dürfen. Das Änderungsverbot für gewöhnliche Nutzer gilt zunächst nur für das englischsprachige Wikipedia-Original.

 Filmbericht

Cohen spielt in dem Film einen überdrehten kasachischen Reporter auf einer Reise durch die USA. In den Vereinigten Staaten spielte der Film am Eröffnungswochenende umgerechnet mehr als 20 Millionen Euro ein und landete damit auf Platz eins der Kino-Charts. In Deutschland ist der Film seit vergangener Woche ebenfalls in den Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare