+
Unlesbare Enzyklopädie: Ausgewählte Wikipedia-Artikel in Buchform.

5000 Seiten, unlesbar: Wikipedia als Buch

Rob Matthews hat Wikipedia ausgedruckt und zwischen zwei Buchdeckel gepackt. Das 5000 Seiten schwere Werk stellt den Sinn der Online-Enzyklopädie infrage.

Bis auf Kniehöhe hoch ist das Wikipedia-Buch von Rob Matthews. Darin versammelt sind sämtliche featured Artikel, also Artikel, die von Nutzern als genau und komplett recherchiert und als gut und neutral geschrieben bewertet wurden. Das sind in der englischen Wikipedia zurzeit 2.535 Artikel.

Von dem Buch gibt es nur eine Ausgabe - der Künstler Rob Matthews hat es binden lassen. Das Kunstprojekt soll „den Nutzen Wikipedias als Internetressource hinterfragen“. Den Nutzen der gebundenen Ausgabe kann man in jedem Fall hinterfragen: Vielleicht kann man es als Beistelltisch gebrauchen, oder als Türstopper. Zur Bettlektüre eignet sich das 5000-Seiten-Werk sicher weniger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare